Ärztezeitung Aktuelle Nachrichten über Gesundheitspolitik und mehr....

Spanische Registerstudie: Nach US-Leitlinie viel mehr Hypertoniker

Eine maskierte Hypertonie liegt nach der neuen US-Leitlinie bereits ab einem mittleren 24-Stunden-Blutdruck von ? 125/75 mmHg vor. Die Prävalenz steigt dadurch enorm an, wie eine Registerstudie ergeben hat.

Berlin: Volksentscheid zu Kliniken ? Senat ist am Zug

Initiatoren für eine bessere Personalbemessung übergeben Unterschriften dem Berliner Senat.

Anwartschaften: Mehr Rente für pflegende Angehörige

Die Pflege von Angehörigen ist oft belastend. Zumindest für die Rente der Betroffenen gibt es jetzt aber gute Nachrichten.

Kasse setzt auf E-Health: Wie Telemedizin hilft, Versorgungslücken zu schließen

Schneller an den Spezialisten ran: Die AOK Nordost will mit Telekonsilen die kinderfachärztliche Versorgung in Brandenburg verbessern. Doch auch in der Hauptstadt sieht sie Nachholbedarf in Sachen innovative Versorgungsformen.

Kasuistik: Fehldiagnose lässt "Thrombophilie"-Patientin zittern

Bei einer Frau mit Venenthrombose wurde unter Antikoagulation eine Thrombophilie-Diagnostik vorgenommen. Der festgestellte Mangel an Gerinnungshemmern erhärtete den Verdacht und bescherte ihr angstvolle Wochen.

Medizinpersonal: Was tun gegen sexuelle Belästigung?

Anzügliche Bemerkungen, obszöne Witze, schlüpfrige Mails bis hin zu Berührungen: Sexuelle Aufdringlichkeit gehört auch in Praxen und Kliniken zum Alltag vieler Frauen. Statt die Belästigungen zu ignorieren, sollten sich Betroffene wehren - dazu gibt es mehrere Möglichkeiten.

Komorbiditäten: Bei COPD mehr riskante Verordnungen

COPD-Patienten haben einer schottischen Studie zufolge ein doppelt so hohes Risiko, drei oder mehr Medikamente verschrieben zu bekommen, unter deren Einfluss sich die Sturzgefahr erhöht.

KBV und Verbände: Resolution gegen DSGVO-Verunsicherung und Abmahn-Angst

Nach einer ersten Abmahnwelle in Bremen wächst bei Ärzten die Verunsicherung wegen der Datenschutzgrundverordnung. 60 Verbände und die KBV reagieren mit einer Resolution darauf - und fordern den Eingriff des Gesetzgebers.

Tk-Gesundheitsakte: "So doch!" - TK-Chef zur Gesundheitsakte

Informationen zum Arzt-Honorar in der TK-Gesundheitsakte? TK-Chef Dr. Jens Baas reagiert auf Kritik aus der KVWL: Patienten hätten ein Recht darauf.

München: Ermittlungen gegen Arzt wegen Cannabis-Verordnungen

Die Gesetzesänderung im März 2017, schwer kranken Patienten Cannabis verordnen zu dürfen, bescherten einem Privatarzt laut Münchner "Abendzeitung" einen ordentlichen Aufschwung.




Druckbare Version