Sie benötigen eine Therapie für sich, Ihr Kind oder einen Angehörigen? Folgendes gilt es dabei zu beachten:

Sowohl für Kassen- als auch für Privatpatienten gilt, dass es Logopädie grundsätzlich immer nur auf ärztliche Verordnung hin gibt! Diese Regelung macht Sinn. Denn nur der Arzt sollte einschätzen, ob Bedarf besteht oder nicht und wenn ja, wie oft und wie viel. Daher ist ein Besuch eines Arztes/Spezialisten vor der Therapie unerlässlich.

Eine Verordnung (Heilmittelverordnung - Maßnahmen der Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie) für Sie, Ihr Kind oder Ihren Angehörigen darf ausgestellt werden von einem



Hausarzt

HNO-Arzt

Neurologen

Kieferorthopäden / Zahnarzt

Internisten



Wir helfen Ihnen gerne, den für Sie nächst gelegenen Arzt oder Spezialisten zu finden.




Druckbare Version