Der Begriff "Akupunktur" (lat. acus = Nadel, pungere = stechen) ist eine Übersetzung der Jahrtausende alten chinesischen Heilmethode Chen-Chiu = Stechen und Brennen. Es bedeutet die Behandlung von Krankheiten mit Hilfe von Metallnadeln, die in ausgewählte Hautreizpunkte (Akupunkturpunkte) und in tiefer gelegene Gewebsschichten gestochen werden. Zusätzlich kann man mit gezielter Wärmezufuhr durch Verglühen von getrockneten Beifußblättern auf die Akupunkturpunkte einwirken.
Vor ca. 2000 Jahren wurden die philosophischen (Taoismus) und theoretischen Grundlagen der Akupunktur im Zusammenhang mit der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) beschrieben.
Danach wird das gesamte Universum nach den Polaritäten Yin und Yang eingeteilt. Die dazwischen liegende Spannung wird als Qi = Lebensenergie bezeichnet. Die Lebensenergie fließt durch sogenannte Energiebahnen (Meridiane), auf denen sich die Akupunkturpunkte befinden.
Hauptwirkungen der Akupunktur sind: entspannend, schmerzlösend, beruhigend, vegetativ ausgleichend und immunstimulierend.
Nach der chinesischen Philosophie ist Krankheit eine Störung im Fließen der Lebensenergie Qi in den Meridianen. Die Störung ist entweder eine Schwäche, eine Fülle oder eine Blockierung der Lebensenergie Qi.
Sinn der Akupunktur ist es, diese Energiezustände zu verändern bzw. zu harmonisieren. Dabei löst die Akupunkturnadelung ein Druck- bzw. elektrisierendes Gefühl, auch als De-Qi-Gefühl bezeichnet, aus.
Je nach Lokalisation der Erkrankung werden bestimmte Akupunkturpunkte auf den verschiedenen Meridianen gestochen. Dabei unterscheidet man Nah- und Fernpunkte. Als zusätzliche Therapieform bei Funktionsstörung des Körpers hat sich die Ohrakupunktur durchgesetzt. Eine Erkrankung eines Organs führt zu Veränderungen des Punktes am Ohr, der mit diesem Körperteil in Zusammenhang steht. Dieses Phänomen ist meßbar durch Veränderung des elektrischen Hautwiderstandes. Dadurch war es möglich, einen Akupunkturpunkt bzw. -areal am Ohr für jedes Organ bzw. Organsystem zuzuordnen. Es entstand eine allgemeingültige Ohrkartographie.

Indikationen der Akupunktur nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation:

Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates:

* Arthrosen, Arthralgien
* Arthritis, rheumatoide Arthritis
* HWS - Syndrom, akuter Schiefhals
* BWS - Syndrom
* Lumbago, Lumboischalgie, Radikulär- und Pseudoradikulärsyndrome im Lumbosacralbereich
* Schulterarmsyndrom, Tennis- und Golferellenbogen (Epicondylitiden)
* Carpaltunnelsyndrom
* Coxarthrose, Coxalgie
* Gonarthrose, Gonalgie
* Achillodynie, Sehnenscheidenentzündungen, Fersenschmerz
* Bänderschmerz am Sprunggelenk
* Fibromyalgie, Myofasciales Schmerzsyndrom, M. Sudeck



Neurologische Erkrankung:

* Kopfschmerz
* Migräne
* Trigeminusneuralgie
* Fascialisparese
* Intercostalneuralgie
* Polyneuropathie
* Poliomyelitislähmung
* M. Meniere
* Vegetative Dysfunktion



Andere Erkrankungen:

* Erschöpfungszustände
* Schwindel
* Tinnitus
* postoperativer Schmerz
* posttraumatischer Schmerz



Behandlungsplan:
2 Akupunktursitzungen( Körper-, Schädel- oder Ohrakupunktur) pro Woche, insgesamt 10 - 12 Behandlungen.
Ggf. nach einer Therapiepause von einigen Wochen weitere Behandlungen oder Auffrischung nach einigen Monaten.

Behandlungskosten:
Grundsätzlich ist die Akupunktur keine Kassenleistung. Seit 1.01.07 werden jedoch die beiden Indikationen Gonarthrose (Kniearthrose) und Lumbalsyndrom (Schmerz im unteren Rücken) von den Krankenkassen übernommen.
Für alle anderen Erkrankungen ist die Körperakupunktur einschließlich Schädel- und Ohrakupunktur eine individuelle Gesundheitsleistung (IGeL)und somit eine Selbstzahlerleistung.

Schädelakupunktur nach Yamamoto

In den 60er Jahren wurde diese Akupunkturform von dem japanischen Arzt Dr. med. T. Yamamoto begründet und in den folgenden Jahrzehnten kontinuierlich weiterentwickelt. Diese Akupunkturform ist eine besondere Art der Behandlung am Mikrosystem. Sie eignet sich zur schnellen und effizienten Therapie von akuten und chronischen Schmerzsyndromen des Bewegungsapparates. Mit Hilfe einer speziellen Bauchdecken-bzw. Halsdignostik können wichtige diagnostische Hinweise im Sinne der Traditionelle Chinesischen Medizin (TCM) gefunden und über die Wirksamkeit der korrespondierenden Akupunkturpunkte am Kopf geprüft werden. Vorteil dieser Methode ist eine schnelle Besserung der Beschwerden bei Verwendung von nur wenigen Nadeln.
Voraussetzung ist eine ausführliche Schmerzanalyse des Patienten.
Dr. med. Jan Grundmann und Frau Wenke Kotira-Kraus haben die Schädelakupunktur bei Dr. med.Yamamoto erlernt und bereits erfolgreich angewendet.

Indikationen:

* Rückenbeschwerden
* Gelenkerkrankungen
* Kopfschmerzen und Migräne
* Nervenerkrankungen
* Tennis-und Golferellenbogen
* Schulter-Arm-Syndrom

Behandlungsdauer:

10-12 Sitzungen à 30 Minuten

Die Schädelakupunktur ist eine Selbstzahlerleistung (IGeL).

Weitere Informationen in unserer IGeL-Broschüre

Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur ist eine wirkungsvolle Methode, akute und chronische Erkrankungen ohne Nebenwirkungen zu behandeln und stellt damit eine der wichigsten Ergänzungen zur Schulmedizin dar. Hauptindikation ist die Schmerztherapie, doch lassen sich ebenso eine Vielzahl funktioneller, organischer und psychogener Störungen behandeln.
Der französische Arzt Paul Nogier konnte nachweisen, dass alle Organe des Körpers als Reflexzonen am Ohr repräsentiert sind. Er stellte fest, daß aktive Ohrakupunkturpunkte, also solche, die auf eine Pathologie am Körper hinweisen, elektrisch verändert sind (erniedrigter Hautwiderstand, erhöhte Leitfähigkeit). Daraus entwickelte sich eine Ohrkartographie mit bis heute gültigen Akupunkturpunkten. Die Punktlokalisationen haben eine eindeutige anatomisch orientierte Zuordnung zu Pathologien am Körper, nachweisbar durch elektrische Veränderungen. Diese aktiven Punkte zeigen zum einen die Störung des Organismus klar an, zum anderen sind sie via Nadel/Laser/Druckmassage auch der therapeutische Zugangsweg für sehr viele Erkrankungen.
Dr. med. J. Grundmann hat nach der Vollausbildung Akupunktur (A- und B-Diplom) die Ohr- bzw. Auriculotherapie bei Dr. Nogier erlernt und wendet diese Methode seit vielen Jahren erfolgreich an.

Indikationen:

* Erkrankungen des Bewegungsapparates
* Kopfschmerz und Migräne
* Allergische Erkrankungen
* Atemwegserkrankung
* Herz-Kreislauf-Erkrankungen
* Schwindel, Hörsturz, Tinnitus
* Rauchentwöhnung

Behandlungsdauer:

10 Sitzungen à 30 Minuten





Naturheilkunde gegen Volkskrankheiten - Charité-Arzt verrät: So behandele ich Arthrose, Bluthochdruck und Diabetes mit Naturmedizin

Andreas Michalsen, Professor an der Charité, gehört zu den wenigen Top-Medizinern, die auf Naturheilkunde setzen. In seinem neuen Buch erklärt er, wie die Traditionsmedizin aus aller Welt gerade bei Volkskrankheiten der Neuzeit große Erfolge erzielt.Von FOCUS-Online-Autorin Petra Apfel

Erster Heilwald auf Usedom - Waldspaziergang senkt Blutdruck und aktiviert Killerzellen gegen Krebs

Die Medizin entdeckt die medizinische Wirkung des Waldes. Auf Usedom gibt es Deutschlands ersten anerkannten Heilwald – etwa für Menschen mit COPD. Studien aus Japan zeigen zudem, dass „Waldbaden“ Killerzellen gegen Krebs aktiviert. Von FOCUS-Online-Autorin Monika Preuk

Neue Forschung zur Naturmedizin - Blutegel, Aderlass, Schröpfen: So hilft Mittelalter-Medizin gegen Volkskrankheiten

In seinem neuen Buch präsentiert der Charité-Professor Andreas Michalsen aktuelle Forschungsergebnisse zu einer modernen Naturmedizin. Es hält sie für die beste Antwort auf Volkskrankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes oder Arthrose.Von FOCUS-Online-Autorin Petra Apfel

Der große Homöopathie-Streit - Glaubenskrieg um Globuli: "Wunderkugeln" boomen, obwohl niemand die Wirkung kennt

Die Homöopathie findet immer mehr Anhänger, ihre Zahl hat sich in Deutschland in den letzten 15 Jahren fast verdoppelt. Auch Ärzte lassen sich zunehmend zu Homöopathen fortbilden. Und das obwohl die Heilwirkung der Globuli mit wissenschaftlichen Methoden nicht messbar ist. Wir sprachen mit Medizinern über Nutzen und Risiken.Von FOCUS-Online-Autorin Petra Apfel

Heilerde - So wirkt das "Wundermittel" der Natur

Egal ob als Pulver, Granulat oder in Kapseln, Heilerde soll ein echtes Allroundmittel für verschiedenste Beschwerden sein. In der Alternativmedizin schwören viele sowohl auf eine äußerliche als auch innerliche Anwendung. Doch wie wirksam ist sie tatsächlich? FOCUS Online klärt die wichtigsten Fakten.Von FOCUS-Online-Autorin Michaela Matus

Aderlass, Urintherapie, Schröpfen - So sinnvoll sind die Naturheilverfahren aus dem Mittelalter

Sich von Blutegeln beißen lassen und den eigenen Urin trinken - manche Menschen machen das freiwillig. Sie glauben an die heilende Wirkung dieser Behandlungen. Was die martialisch anmutenden Naturheilverfahren wirklich können.Von FOCUS-Online-Autorin Anna Vonhoff

Kaum vernünftige Argumente - Frau rechnet mit Heilmethode ab: „Still und heimlich zweifeln alle Homöopathen“

Natalie Grams studierte Medizin und wurde dann Homöopathin. Aber ihr kamen zunehmend Zweifel an dieser Form der Alternativmedizin. Seit der Veröffentlichung ihres Buches „Homöopathie neu gedacht – Was Patienten wirklich hilft“ gilt sie als Nestbeschmutzerin.

Charlotte’s Web und Epidiolex - Cannabisöl ist oft die letzte Hoffnung für Kinder mit Epilepsie

In Deutschland dürfen 382 Schwerkranke medizinisches Marihuana nutzen. In den USA ist das ganz anders: Dort geben Eltern sogar ihren Kindern Medikamente auf Cannabisbasis. FOCUS Online erklärt Wirkung und Nutzen.Von FOCUS-Online-Autorin Christiane Schulmayer

"Sie kann froh sein, dass sie noch lebt“ - Frau wird durch Ayurveda-Medikamente lebensgefährlich vergiftet

Ayurveda gilt als gesunder Trend. Die traditionelle indische Medizin erfreut sich seit Jahren auch in Deutschland großer Beliebtheit. Doch jetzt soll sich eine Hamburgerin nach einer Ayurveda-Kur eine lebensgefährliche Vergiftung zugezogen haben.

FOCUS-Leserdebatte - Glauben Sie, dass Homöopathie wirkt?

Seit Jahrzehnten streiten Kritiker und Befürworter um die Wirksamkeit der alternativmedizinischen Methode. Homöopathie-Gegner halten Globuli für nutzlose Zuckerkügelchen, ihre Verfechter schwören auf den heilenden Effekt der winzigen Pillen. Was ist also dran an Homöopathie?Von Focus Magazin-Redakteur Frank Fleschner

Von Osteopathie bis TCM - Humbug oder Heilung? Das kann sanfte Medizin wirklich

Naturheilkundliche Therapien stehen hoch im Kurs. Aber lässt sich die Wirkung auch wissenschaftlich nachweisen? Welche Methoden können vielleicht sogar schaden? Wir haben bei Experten nachgefragt.Von Carolin Binder

Viel Geld mit Gesundheits-App verdient - Selbst Apple war begeistert: Krebskranke erlebt Wunderheilung - alles gelogen!

Statt mit den Mitteln der Schulmedizin will eine junge Australierin ihre Krebserkrankung mit einem gesunden Lebensstil geheilt haben. Menschen aus aller Welt fieberten mit - Apple flog sie nach Kalifornien. Doch nicht nur die wundersame Heilung, auch die Krankheit waren frei erfunden.

Entrümpelung des Unterbewusstseins - Ängste lindern, Abnehmhilfe, Rauchstopp: Was Hypnose wirklich kann

Viele Menschen scheuen Hypnose - meist, weil sie nicht wissen, was wirklich dahinter steckt. FOCUS-Online-Expertin Kim Fleckenstein erklärt, warum Wissenschaftler so überzeugt von der Methode sind.Von FOCUS-Online-Expertin Kim Fleckenstein

Chang'aa gegen Malaria, Bier gegen Masern - Kenias unglaubliche Alkohol-Arzneien

Traditionelle Medizin ist in vielen Teilen Afrikas verbreitet. In Kenia schwören Kranke auf alkoholische Getränke zur Behandlung. Warnungen der Ärzte schlagen sie in den Wind. Selbst Kinder bekommen Bier und Chang'aa-Schnaps. Das kann gefährlich werden.

Alternativ-Medizin unter der Lupe - Sorry, Homöopathie-Fans: Darum machen eure Globuli nicht gesund

Die einen schwören darauf, andere verteufeln sie: homöopathische Mittel. Eine Untersuchung hunderter Studien zur Wirksamkeit von Homöopathie wirft nun ein schweres Gewicht in die Waagschale: Keine davon beweist wissenschaftlich, dass die Alternativ-Medizin besser als ein Placebo wirkt.

Die Heilkraft der Psyche: Teil 3 - Die Wahrheit über alternative Heilmethoden

Akupunktur, Osteopathie, Hypnose - Experten haben den Nutzen der beliebtesten alternativen Heilmethoden untersucht. Eine zeigt ihrer Meinung nach tatsächlich Erfolg - und ist gleichzeitig richtig gefährlich.Von FOCUS-Online-Redakteurin Christina Steinlein

Die Heilkraft der Psyche (2) - So gefährlich sind alternative Heilverfahren

Die Schulmedizin hat ihre Fehler – aber die Alternativmedizin erst Recht. Sie birgt Gefahren, sowohl für die Gesellschaft als auch für den Einzelnen.Von FOCUS-Online-Redakteurin Christina Steinlein

Warum Homöopathie wirkt - Die Heilkraft der Psyche: Placebo, Glaube, Anekdoten

Homöopathie ist umstritten. Die Theorien der Homöopathen sind oft krude. Dennoch feiern manche von ihnen therapeutische Erfolge. Das liegt nicht allein am Placebo-Effekt der homöopathischen Mittel. Von FOCUS-Online-Redakteurin Christina Steinlein

Placebo-Effekt und Selbstheilungskräfte - Gegen alle Vernunft: Warum Homöopathie „wirkt“

Welche Kraft steckt tatsächlich in den weißen Zuckerkügelchen? Die Wirksubstanzen sind bis auf Molekülebene verdünnt. Trotzdem setzen mehr Deutsche als jemals zuvor auf Homöopathie, weil sie ihnen hilft. Was wirklich hinter diesem Phänomen steckt.Von FOCUS-Online-Autorin Monika Preuk

Wegen nachgewiesener Wirkstoffe - US-Arzneimittelbehörde ruft homöopathische Präparate zurück

Die Food and Drug Administration warnt vor homöopathischen Arzneimitteln. Sie könnten medizinisch wirksames Penicillin enthalten - und das, obwohl die alternativen Mittel ohne medizinische Wirkstoffe wirken sollen. Eine Gefahr für Allergiker.

Verdünnen bis nichts mehr da ist? - Wie Sie einen überzeugten Homöopathen bekehren

Die Homöopathie ist eine umstrittene Methode zur Behandlung von Erkrankungen. Alles Hokus-Pokus, findet FOCUS-Online-Experte Heinz Oberhummer und will Homöopathen zur Vernunft bringen.Von FOCUS-Online-Experte Heinz Oberhummer

Ungewöhnlich, unappetitlich, unwirksam - „Urin trinken widerspricht dem Menschenverstand“

Er soll Halsentzündungen heilen, Hautkrankheiten lindern und bei Allergien helfen – Urin ist laut dem Bestseller „Ein ganz besonderer Saft“ ein Allroundtalent. Warum Mediziner die Urintherapie als unsinniges Verfahren bezeichnen.Von FOCUS-Online-Redakteurin Lisa Kleine

Selbstversuch in anderen Sphären - Wie der Schamane Blockaden wegtrommelt

Krafttiere, Seelenreisen, Beschützergeister – Schamanismus erscheint Vielen wie aus einer anderen Welt. Ganz falsch liegen sie damit nicht. Die alternative Heilmethode arbeitet in unsichtbaren Sphären.Von FOCUS-Online-Autorin Lisa Kleine, FOCUS-Online-Autorin Jana Wagner

Ayurveda - Die indische Heilkunde

Mit Heilpflanzen, Ernährung und Ausleitungsverfahren Körper und Geist in Einklang bringen und damit Krankheiten verhindern, lautet das Grundprinzip des Ayurveda. Wörtlich übersetzt bedeutet Ayurveda „Wissenschaft vom Leben“.Von FOCUS-Online-Autorin Monika Preuk

Acht Fakten zur Meditation - Burnout, Angst, Schmerzen – Wie Sie die Mitte Ihres Lebens wiederfinden

Das Chaos im Kopf beseitigen, Stress vorbeugen und die Lebensqualität steigern – Meditation soll gegen eine ganze Reihe von Gesundheitsproblemen helfen. So wirkungsvoll ist das Training aus Fernost.Von FOCUS-Online-Autorin Lisa Kleine




Druckbare Version