Reisen im Alter
Vorsorge
Vereinbaren Sie einen Termin für eine reisemedizinische Beratung. Dieser sollte etwa
sechs Wochen vor der Abreise stattfinden. Eventuell sind (Auffrisch-) Impfungen bzw.
reiserelevante Impfungen notwendig. Für Personen ab 60 Jahren sind eine
Grippeschutzimpfung sowie eine Impfung gegen Lungenentzündung zu empfehlen.
Nehmen Sie ausreichende Mengen aller Arzneimittel mit, die Sie regelmäßig
einnehmen müssen. Für die Mitnahme von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ist
an Grenzkontrollen ggf. ein ärztliches Attest nötig.
Ihren Zahnarzt sollten Sie vor dem Urlaub ebenfalls aufsuchen. Für einen Notfall
während der Reise können Sie sich ein spezielles Dental-Klebe-Set in der Apotheke
besorgen. Damit kann ein Zahndefekt vorübergehend behandelt oder Zahnersatz
provisorisch geklebt werden.

Chronische Erkrankungen

Wenn Sie an einer chronischen Erkrankung leiden, lassen Sie von Ihrem Arzt ggf. einen
Gesundheitsbericht erstellen. Sollten Sie während der Reise ärztliche Hilfe brauchen,
liefert dieser dem Arzt am Urlaubsort wichtige Hinweise.
Wenn Sie körperlich behindert sind, informieren Sie Ihr Reisebüro und die Fluglinie,
welche Hilfe Sie benötigen. Die meisten Reiseveranstalter und Fluggesellschaften
haben ein Formblatt für Behinderten-Betreuungshinweise, das Sie ausfüllen und vor
dem Abflug dem Bodenpersonal geben sollten.

Arzneimittel und Zeitumstellung
Wenn Sie mehrere Zeitzonen überfliegen, so erfordert die Einnahme von
Dauermedikamenten ggf. eine Anpassung. Fragen Sie Ihren Arzt nach dem für Sie
geeigneten Einnahmeschema auf Hin- und Rückreise.

Arzneimittel und Sonne
Die Einnahme bestimmter Arzneimittel kann zu Hautreaktionen führen, wenn Sie sich
in der Sonne aufhalten. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, ob ihre Arzneimittel diese
Nebenwirkung haben können.

Flüssigkeitszufuhr
Ältere Menschen haben ein reduziertes Durstgefühl. Daher ist es für sie in warmen
Ländern besonders wichtig, darauf zu achten, den durch Schwitzen verursachten
Flüssigkeits- und Mineralhaushalt auszugleichen. Trinken Sie daher jeden Tag
mindestens 2 Liter Wasser.

Gepäcktransport
Viele Reiseunternehmen, Fluglinien sowie die Deutsche Bahn bieten einen
Gepäckservice von Haus zu Haus an. Am besten fragen Sie schon bei der Buchung der
Reise nach einem organisierten Gepäcktransport.




Druckbare Version